• Homepage

 

Herzlich willkommen ... 


... auf der Website der "Berliner Wespen" (1868-1888), der besten Satirezeitschrift des Kaiserreichs. 

Unter der Leitung von Julius Stettenheim schlugen sie sich mit vielen Themen herum, die uns auch heute nur allzu vertraut sind.

Sie finden hier eine Auswahl der besten Artikel und Karikaturen sowie Material, das Ihnen hilft, den Hintergrund besser zu verstehen.


Die Märchentante Bismarck erzählt der Germania von den "Goldenen Bergen".



Bei Libera Media sind mehrere Bücher von den Autoren der "Berliner Wespen" als kommentierte Neuausgaben erschienen.
Sie sind über Amazon erhältlich (einfach auf das Bild klicken):

Julius Stettenheim: Wippchen's Gedichte - Neue
                    Serie  Julius Stettenheim: Ein Lustig Buch  Julius Stettenheim: Burlesken
Alexander Moszkowski: Die Kunst in tausend
                    Jahren  Marinierte Zeitgeschichte  Anton Notenquetscher's Heitere Dichtungen



Weitere Artikel aus den "Berliner Wespen" gibt es auch auf dem Blog "Freisinnige Zeitung":

Freisinnige Zeitung